Die schönste Form von Barock in der Moderne

In der barocken Stallgasse

Vor dem Hintergrund fast zwei jahrzehntelanger Erfahrung mit der Haltung, Zucht, Aufzucht und Ausbildung von Friesenpferden hat Familie Brümmer mit der Gestaltung des Polderhofes ihrer Leidenschaft fürs Friesenpferd ein Gesicht gegeben: der Polderhof präsentiert sich dem Besucher als gelebter Traum.

Großzügig und vom Feinsten, komfortabel und friesenpferdegerecht, technisch ausgereift und effizient realisiert - das sind nur einige Merkmale, die den Polderhof charakterisieren und auszeichnen.

Hier trifft Tradition auf Moderne. Die gesamte Anlage ist mit modernster Technologie ausgestattet und sehr durchdacht konzipiert und gleichzeitig auch mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Außergewöhnliche Formen und Elemente schaffen in ihrem Zusammenspiel ein stilvolles Ambiente mit barockem Flair. Angemessen für die Haltung einer der ältesten Pferderassen Europas, den „Schwarzen Perlen Frieslands“.


Das Friesenpferd - eine "Schwarze Perle"

"Tjade" vom Polderhof

Barock ist auch das Friesenpferd, das auf dem Polderhof ein Stück Heimat gefunden hat. Der Friese gilt als Barockpferd nicht nur wegen seiner besonderen Gestalt sondern auch wegen seiner imposanten Erscheinung. Seine Blütezeit hatte es an den königlichen und fürstlichen Höfen des Barock.

Um diese alte Pferderasse zu bewahren und ihre Qualitätsmerkmale zu optimieren, züchtet der Polderhof ein modernes Barockpferd. Zuchtziel ist ein repräsentatives Reit- und Fahrpferd, das den Anforderungen der heutigen Zeit entspricht.

Die goldene Plakette der FN













1. Prämien für unsere Polderhof-Friesen















Im Rahmen der am 19. August stattgefundenen Zuchtschau des Friesenpferde-Zuchtverbandes e.V. (FPZV) überreichte Zuchtleiter Dr. Georg Oeppert und Vize-Präsident Michael Bunse der Familie Brümmer und ihrem Team die Goldene Plakette und die Goldene Ehrennadel der Deutschen-Reiterlichen Vereinigung (FN) für hervorragende Leistungen in der Pferdezucht und Pferdehaltung.

Der Polderhof – VorReiter in vielen Dingen

Photovoltaik auf dem Dach der Reithalle


Barocke Optik und moderne Energiekonzepte schließen sich nicht aus. Die gesamte Reitanlage ist in optimierter Energiebauweise erstellt worden und wird zu 100% aus erneuerbaren Energien versorgt. Und so wurden auf allen nach Süden, Osten und Westen ausgerichteten Dächern Photovoltaik-Anlagen mit 240 kW Leistung im Dienste artgerechter Pferdehaltung installiert. Mit modernster Technologie wird außerdem die Erdwärme mittels Sonden in 100 Metern Tiefe genutzt.