Ausbildung für Pferd und Reiter auf dem Polderhof

Gerald Spekker und Tjade

Der Mensch muss die Sprache des Pferdes verstehen, erlernen und anwenden - am Boden wie im Sattel. Verständnis für das Pferd bedeutet Verständigung mit dem Pferd.


Was wir von ihm verlangen, bringt das Pferd schon von Natur aus mit. Allein die Erziehung und gymnastische Ausbildung dazu fehlt dem Pferd.


Der auf die Natürlichkeit des Pferdes aufgebaute Umgang führt zu pferdegerechter Kommunikation zwischen Mensch und Tier, zu einer feinen Verständigung auch im Sattel, zu Anmut, Eleganz und Leichtigkeit. Und letztendlich vielleicht zum großen Ziel der Verschmelzung zweier Lebewesen in der Bewegung, dem Prinzip des Zentaur.


Das Ausbilderteam vom Polderhof

Monika Amelsberg, Ausbildungsleitung auf dem Polderhof














Monika Amelsberg, Jahrgang 1954, ist examinierte Sportpädagogin und Lehrerin für Englisch, Sport und Pädagogik (Lehramt an Gymnasien). Sie wuchs in Ostfriesland in ländlicher Umgebung auf und sammelte schon früh Erfahrungen im Umgang mit Pferden: Arbeit mit Pferden in der Landwirtschaft, Voltigieren, Reitunterricht, Turniere, Beritt von Deckhengsten.


Seit 2005 hat Monika Amelsberg regelmäßig Lehrgänge und Fortbildungsseminare auch auf dem Friesenpferdegestüt von Familie Brümmer gegeben. Auf dem Polderhof war damit inhaltlich und methodisch der Grundstein gelegt für eine Reit- und Ausbildungsweise, die seit der Anerkennung durch die FN in 2007 (Bundesverband für Klassisch-barocke Reiterei) offiziell „Klassisch-barocke Reitkunst“ genannt wird und die heute für das Ausbildungskonzept des Polderhofes maßgeblich und bedeutend ist.


Monika Amelsberg ist Ihre Ansprechpartnerin
... für alle Fragen rund um die Ausbildung von Pferd und Reiter: das betrifft den Reitunterricht, Lehrgänge, Vorträge, Seminare, Beritt (in Zusammenarbeit mit Bereiter Gerald Spekker), interne und externe Präsentationen und alle öffentlichen Veranstaltungen.
Mobil: 0162 - 9 777 273 ; E-Mail: m.amelsberg@derpolderhof.de

Gerald Spekker, Trainer B klassisch-barocke Reiterei














Gerald Spekker, Jahrgang 1966 absolvierte 2010 seine Ausbildung zum Trainer B klassisch-barocke Reiterei (FN). Von Kindesbeinen an bestand der Kontakt zu Pferden - schon früh nahm er Reitstunden und bestritt mit 14 seine ersten Turniere.


Tjade kam 2005 in seinen Beritt und feierte Erfolge bis Klasse L bei Regelturnieren und bis Klasse S bei Barockturnieren. Zahlreiche regionale und überregionale Showauftritte, wie z. B. Hansepferd, Equitana, Verdiana, Weltreiterspiele Aachen, uvm. folgten. Ebenso absolvierte er gemeinsame Showauftritte mit Richard Hinrichs, Monika Amelsberg, Andrea Schmitz und Günter Fröhlich.


Gerald Spekker ist Ihr Ansprechpartner
... für alle Fragen rund um Zucht und Bedeckung, Beratung vor Ort auch in Ausrüstungsfragen (Sattel/Zaumzeug etc.), Boxenreservierung für Gastpferde, alle Beritt-Angelegenheiten (in Zusammenarbeit mit Monika Amelsberg).
Mobil: 0172 - 436 44 74 (Mo-Fr von 8-12 Uhr)