Abschluss der Gezeitenkonzerte auf dem Polderhof

 


Machohafter Herzensbrecher, edle Hengste, virtuose Musiker und der »Dirigent« des Landes Niedersachsens höchstpersönlich: Der Abschluss der Gezeitenkonzerte auf dem Polderhof in Bunderhee wartete mit einer besonderen Mischung auf.


Das 120-köpfige Orchester bot unter Leitung des jungen Star-Dirigenten Clemens Schuldt (Münchener Kammerorchester) in der Rheiderländer »Elphie« erlesenen Musikgenuss auf höchstem Niveau.


Mit freundlicher Genehmigung von Kai-Uwe Hanken, Rheiderland-.Zeitung.


Hier können Sie sich den gesamten Zeitungsartikel als PDF herunzerladen.